Strandgut – Das Kulturmagazin für Frankfurt und Rhein-Main

Nova Twins im Kulturclub schon schön Mainz

musik tagestipp NovaTwins 121

 

Nova Twins, das sind die Britinnen Amy Love an Mikro und E-Gitarre und Georgia South am Bass. Für ihre harten Basslinien, bösen Gitarrenriffs und kreischenden Synthie-Klänge, für diese Mischung aus Grime, Punk, Rock und Hip Hop haben sie einen eigenen Namen erfunden: Sie nennen es Urban-Punk. Die Einflüsse sind vielfältig: N.E.R.D., Betty Davis, Jack White, Missy Elliot, Princess Nokia, The New York Dolls, MC5, The Prodigy und Rihanna, all das steckt in dieser Musik: Crossover-Kultur dieser Tage, der perfekte Soundtrack für die neue Dr.-Martens-Kampagne und wohl eher nichts für Feingeister. Proto-Punk Iggy Pop jedenfalls ist begeistert: »Edgy, noisy, troublemaking. I really love this music by Nova Twins.« Jetzt kann man die Nova Twins im schon schön erleben – wenn Corona nicht noch einmal einen Strich durch die Rechnung macht.

mp

Fr., 18.2., 20 Uhr, Kulturclub schon schön, Große Bleiche 60-62, 55116 Mainz, 06131-8929843, www.schon-schoen.de

Die mobile Version verlassen