Start

DER 8. KONTINENT NEU IM KINO AMAPOLA NEU IM KINO BIG GAME NEU IM KINO DIE LÜGEN DER SIEGER NEU IM KINO TRASH NEU IM KINO WAS HEISST HIER ENDE?


»Die Liebe seines Lebens« ab 25.6.2015 im Kino!

Krieg und Frieden

»Die Liebe seines Lebens« von Jonathan Teplitzky

Anfang des Jahres hatte bereits Angelina Jolie mit »Unbroken« die cineastische Aufmerksamkeit auf die brutalen Praktiken in japanischen Kriegsgefangenenlagern während des Zweiten Weltkrieges gelenkt. Ihr Film hörte genau dort auf, wo es hätte interessant werden können: zum Kriegsende.... >> weiterlesen


Am Staatstheater Darmstadt
lohnt das »Warten auf Godot«

Tramps wie du und ich

Zuletzt gab es »Warten auf Godot« in der Region vor drei Jahren als Flüchtlingsdrama von dem sich und sein Publikum migrantisch nennenden Ensemble Theaterperipherie zu sehen. Dessen Interpretation von Samuel Becketts 1948/49 verfasstem Stück galt die Verabredung der Landstreicher Estragon und Wladimir... >> weiterlesen


Konzert-Tipp: Habib Koité

Obschon Habib Koité 1958 im Senegal geboren wurde, gilt er als einer der wichtigsten Musiker Malis. Lange schon lebt der Nachfahre einer Griot-Familie in Malis Hauptstadt Bamako. Wie auch in den vernarbten, gewaltigen Blues-Gesängen Ali Farka Tourés steckt in Koités Musik eine ungemeine Kraft – auch weil sie... >> weiterlesen


»Victoria« ab 11.6.2015 im Kino!

Außer Atem in Berlin

»Victoria« von Sebastian Schipper

Mut gehört schon dazu, einen Film in einer Einstellung zu drehen, in einem Lauf, sollte man besser sagen. Hat doch das Wort Einstellung etwas Statisches, und »Victoria«, Stefan Schippers neuer Film, der auf der Berlinale seine Premiere feierte,... >> weiterlesen


Konzert-Tipp: Trio XOL plus Peter Brötzmann

Di., 16.6., 20 Uhr, Jazzkeller Hofheim, Hattersheimer Straße 6b.

»XOL« kommt aus dem Senegalesischen und bedeutet »Herz«. XOL ist auch der Name eines im frei improvisierten Jazz beheimateten Trios, das der schweizerische Trompeter Guy Bettini vor zwei Jahren gründete. An seiner Seite der Schlagzeuger Francesco Miccolis und... >> weiterlesen


Pikante Hessen-Trüffel für Heimat-Schmecker

Trüffel mit saisonalen Füllungen von Holunder, Rose bis Kartoffel aus Carola Merkels Naschwerkstatt im Odenwald-Gasthauses Dornrös’chen kennen Heimat-Schmecker bereits. Jetzt stellt die gelernte Konditorin eine neue Trüffel-Kollektion mit Käse vor. Ja, richtig! Mit Käse, sogar mit Hand- und Rotschmierkäse.
Immer auf der Suche nach dem Geschmack der Heimat... >> weiterlesen


Konzert-Tipp: Uwe Oberg & Silke Eberhard

Do., 4.6., 20 Uhr, in der Romanfabrik in Frankfurt

Silke Eberhard spielt Altsaxofon und Klarinette und liebt, neben vielen anderen, Eric Dolphy. Uwe Oberg spielt Klavier und liebt, neben vielen anderen, ganz besonders und schon sehr lange den kanadischen Pianisten und Komponisten Paul Bley. In ihrem neu... >> weiterlesen


Struwwelpeter-Museum:
»Struwwelpeter wird Soldat«

Mobilmachung im Kinderzimmer

Für Kinder am südlichen Ende der Leseschwelle ist die Ausstellung, die das Frankfurter Struwwelpeter-Museum jetzt eröffnet hat, nur bedingt geeignet. Dafür gibt es trotz vieler Bilder und origineller Exponate viel zu viel Text zu verarbeiten. »Struwwelpeter wird Soldat« heißt die beachtenswerte Schau, die das Museum im... >> weiterlesen


15. Nippon Connection Filmfestival

2. bis 17. Juni in Frankfurt

Sie ist zu nichts zu gebrauchen, hängt bei ihrer Mutter rum, sitzt vor dem Fernseher. Erst als sie wütend Mutter und Schwester verlässt, einen Job im Supermarkt annimmt und einen Boxer kennenlernt, kommt Schwung in ihr Leben. So viel Schwung, dass sie selbst... >> weiterlesen


»Das Zimmermädchen Lynn« ab 28.5.2015 im Kino!

Putzen verbindet

»Das Zimmermädchen Lynn« von Ingo Haeb

Lynn ist eine Putzfrau mit Putzfimmel. Als Zimmermädchen schrubbt und reinigt sie mit kaum zu übertreffender Perfektion. Sogar den Spülrand des Wasserklosetts inspiziert sie mit einem Zahnarztspiegel. Frauen mit solchen Obsessionen gibt es, Isabella Rossellini etwa putzt leidenschaftlich. Doch bei... >> weiterlesen


Ausblick Schauspiel Frankfurt:
Isaak Dentler ist Michael Kohlhaas

Weltenlauf und Ego-Shooter

Das Schwert des Raubes und der Mordlust führe er, spricht die Stimme aus dem vernebelten Off. Er sei kein Krieger Gottes, sondern ein Rebell, den auf Erden das Rad und der Galgen und im Jenseits die Verdammnis erwarte. Später werden wir diese Sätze wieder... >> weiterlesen


Older Entries »