Mousonturm: Neue »Solos & Duets« von Meg Stuart und Damaged Goods

Meg Stuart ist in New Orleans geboren, lebt seit vielen, vielen Jahren in Europa und ist immer wieder zu Gast im Frankfurter Mousonturm. In ihrem gleichfalls immer wieder aufgelegten Programm »Solos & Duets« präsentiert die Tanzperformerin eine wechselnde Auswahl ihres Schaffens mit ihrer schon 1994 gegründeten Compagnie »Damaged Goods« sowie mit einer Reihe ihrer ständigen Bühnenpartner. Ihre neue Stückesammlung wird im Mousonturm als deutscher Erstaufführung zu erleben sein. Gezeigt werden Meg Stuarts Arbeiten »Inflamável«, »Dust«, »oh yeah huh«, »Signs of Affection«, sowie das Duet aus »Until your hearts stop«. Als Gäste der als »faszinierend abwechslungsreiches Vergnügen« angekündigten Schau werden der Tänzer Márcio Kerber Canabarro, und die Tänzerinnen Vânia Rovisco, Maria F. Scaroni und die Performerin Claire Vivianna Sobottke sowie das Frankfurter Elektronik-Duo »Les trucs« erwartet – allesamt langjährige Bühnenbegleiter der Künstlerin.

Foto: © Eva Würdinger

Termine: 31. März und 1., 2. April, jeweils 20 Uhr mit vorhergehender Kurzeinführung
www.mousonturm.de

Add Comment

X