Delattre Dance schenkt dem Gallus Theater erstmals eine Premiere: »Gifted«

Die Spielstätte in den Adlerwerken ist zwar das Frankfurter Standbein der in den Mainzer Kammerspielen residierenden Delattre Dance Company (DDC). Eine Premiere des von Stéphen Delattre geleiteten Gruppe gab es hier bisher aber noch nie. Mit »Gifted« ist es so weit. Vier Choreografien von Kelvin Mak, Giovanni Napoli und Alexseij Canepa und Stéphen Delattre setzt das zwölfköpfige Ensemble um Mélanie Andre um. Zu erleben gibt es eine »eine einzigartige, farbenfrohe und abwechslungsreiche Darbietung junger Tänzer und Tänzerinnen, die sich in verschiedenen Tanzstilen den Herausforderungen der Choreografen stellen und diese gefühlvoll und präzise umsetzen«.

gt (Foto: © Klaus Wegeled)

Termine: 20., 21., 22. Mai jeweils 20 Uhr
www.gallustheater.de

Add Comment

X