Fischer-Z in der Batschkapp Frankfurt

Fischer-Z in der Originalbesetzung gab es streng genommen nur fünf Jahre. 1977 hatte John Watts die Band gemeinsam mit David Graham, Steve Skolnik und Steve Liddle gegründet, aber schon 1982 wieder aufgelöst. In diesen wilden Jahren des New Wave entstanden die großen Hits: Vor allem das dritte Album »Red Skies Over Paradise« war enorm erfolgreich. Stücke wie »Marliese«, »Berlin«, »The Writer«, »Battalions Of Strangers« und »Cruise Missiles« sind heute echte Klassiker.
Politische Themen, Sozialkritik, der Blick auf die von Krisen geschüttelte Welt von heute: All das bestimmt auch »Til The Oceans Overflow«, das neue Album der Band, das Fischer-Z jetzt vorstellen. John Waters versteht das Werk als explizite Fortführung des vor 40 Jahren erschienenen Werks »Red Skies Over Paradise«. Die Songs sollen die persönlichen, politischen und gesellschaftlichen Veränderungen zwischen 1980 und 2020 deutlich machen. Wie das klingt kann man jetzt in der Batschkapp erleben!

mp

So., 24.10., 20 Uhr, Batschkapp, Gwinnerstr. 5, 60388 Frankfurt, Tel.: 069/95218410
www.batschkapp.de

Add Comment

X