Strandgut – Das Kulturmagazin für Frankfurt und Rhein-Main

Gallus Theater: Das Wintertanzprojekt des HfMDK gastiert zum 21. Mal

tanz wintertanzprojekt c Maciej Rusinek

Alle Winter wieder, wohlbekannt und deshalb vorab mit dem Hinweis bedacht, sich zeitig Karten zu sichern. Schon im 21. Jahr lädt das Wintertanzprojekt des Studiengangs Tanz an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste jetzt im Gallus Theater Tanzbegeisterte dazu ein, sich von der Bewegungslust der angehenden Tänzer*innen anstecken zu lassen. Das Spektrum der im Wintertanzprojekt 2022 gezeigten Choreografien umfasst neue Arbeiten von Jean-Hugues Assohoto, Lou Menghan, Dieter Heitkamp und ein neues Stück von Isabelle Schad, das Ende Februar auf der 8. Biennale Tanzausbildung Stuttgart 2022 im Theaterhaus gezeigt werden wird. Die Arbeit mit den verschiedensten Choreografen eröffnet den Studierenden mit dem Zugang zu unterschiedlichsten Handschriften zugleich die Chance, die Facetten ihrer eigenen künstlerischen Gestaltungsfähigkeit spielerisch auszuloten – dynamisch, präzise, achtsam, bestechend, forsch! Das Wintertanzprojekt fungiert zugleich auch als choreografische Werkstatt und bietet den Studierenden zudem ein Forum, eigene Kreationen vorzustellen.

gt (Foto: © Maciej Rusinek)

Termine: 11.–13.2.2022, 20 Uhr
www.gallustheater.de

Die mobile Version verlassen