Jóel Pálsson und Samúel Jón Samúelsson im hr-Sendesaal Frankfurt

Der isländische Saxofonist Jóel Pálsson begann seine Laufbahn mit der Klarinette. Als Teenager wechselt er zum Tenorsaxofon – der Jazz trat in sein Leben. Seine Fähigkeiten führen ihn bis ans Berklee College of Music in Boston – heute zählt er zu den besten Jazzmusikern des hohen Nordens. In seiner Musik spiegelt sich seine Vielseitigkeit wieder: Er kombiniert gerne die Improvisation mit festgeschriebenen Teilen und ist von unterschiedlichsten Musikstilen beeinflusst. Jetzt wird uns Jóel Pálsson zusammen mit Samúel Jón Samúelsson, dem Gründer der Samúel Jón Samúelsson Big Band, in die musikalischen Weiten Islands verführen. Der Abend im Sendesaal des Hessischen Rundfunks trägt auch in diesem schneearmen Frankfurter Winter den verheißungsvollen Titel »Dark Ice«.

mp (Foto: Jóel Pálsson, © Ari Magg)

Sa., 12.2., 20 Uhr, hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt, 069/155-2000
www.hr-bigband.de

Add Comment

X