Tangente Festival: Sorbas und Gesangsunterricht

Seit mittlerweile 35 Jahren pilgert das Erlanger Zelttheater »Comoedia Mundi« im Sommer nach Frankfurt. Seit 2000 veranstaltet es das Festival »Tangente« am Sachsenhäuser Mainufer und ist mit dem »Café Senza Licenza« und seinem blauen Zelt im Zentrum seiner Wagenburg zu Füßen des Filmmuseums nicht mehr wegzudenken aus dem sommerlichen Stadtbild. Selbst Corona konnte daran nicht rütteln. In diesem Jahr ist das Ensemble mit drei Gastkonzerten und fünf eigenen Produktionen, darunter zweien für Kinder zu Gast.
Ganz neu im Programm wird der sechsstündige Gesangskurs mit der großartigen Virtuosin Loes Snijders sein. Im Vordergrund des Workshops stehe als erstes das Gefühl für den Klang und als zweites das mithörende Ohr, wird versprochen. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme (Samstag 16. Juli 10–16 Uhr) sei die Freude am Singen. Proben ihres Könnens gibt die Maestra während des Tangente-Festivals reichlich. So mit dem neukonzipierten Gesangsabend »Splatsch – ins Leben getaucht«, in dessen Mittelpunkt das Chanson mit Liedern von Jacques Prévert, Jacques Brel, Barbara und Claude Nougaro stehen werden, aber auch Kurt Weill wird nicht vergessen.
Das Rückgrat des Festivals aber bildet weiter das alle zwei Jahre wechselnde Theaterstück. In diesem Jahr ist es die Produktion »Sorbas«, die ohne Corona-Auflagen endlich das volle Haus, sprich: das volle Zelt kriegen sollte, die sie verdient. Fabian Schwarz und Loes Snijders teilen sich in wunderbaren Kostüm-Stafetten alle Rollen ihrer Adaption von Nikos Kazantzakis weltberühmtem Roman »Alexis Sorbas« und dem noch viel weltberühmteren Film mit Anthony Quinn. Zu den Highlights der einfühlend präsentierten Geschichte um die Begegnung des früheren Bergmanns und Soldaten Alexis mit seinem schreibenden Gönner Basil gehört fraglos Fabian Schwarz zum Schreien bewegender Auftritt als abgetakelte Operndiva Madame Hortense. Und selbstverständlich der sensationell inszenierte Crash der großen Seilbahn zum Finale. Am 28. Juni startet der erste Sorbas-Block. Und pünktlich erscheint dazu erscheint unser Juli-Strandgut mit der Besprechung und weiteren Terminen.

Foto: Sorbas
© Ralph Brugger

Tangente-Festival vom 28 Juni bis 2. August am Mainufer
www.comoedia-mundi.de

Add Comment

X