6. MADE Festival in Darmstadt: 14 Positionen

Seit 2009 gibt es das MADE.Festival der Freien Darstellenden Künste. Jedes Jahr in einer anderen Stadt, dieses Jahr in Darmstadt vom 29. Juni bis 2. Juli unter dem Motto »180 Prozent Druckausgleich«. Summa summarum will MADE. ein »Barometer der aktuellen Zeit und Theaterkunst« sein. 14 künstlerische Positionen, darunter fünf Theatergastspiele, und eine Ausstellung mit Videoarbeiten, bilden das Gerüst. Gastgeber sind das Staatstheater, das Theater Moller Haus und das Atelierhaus Darmstadt.
Einige der Produktionen waren bereits in Frankfurt zu sehen. So darf, ach: muss man gespannt sein wie Hanna Steinmairs Wut-Schau »Rage. A Tennis Western« in den Kammerspielen des Staatstheaters von den Schauspielerinnen Iman Tekle und Maria Sendlhofer umgesetzt wird. Als imaginierte Tennisspielerinnen mit Wildwestmethoden stehen sie im Mittelpunkt einer kein bisschen humorlosen Fallstudie des Gefühlsausbruchs Wut. Unter der Maßgabe von Show und Geschlechtersolidarität sowie der Wirkung einer Kraftrede von Serena Williams setzen sich die Protagonistinnen nachgerade männlich leicht erregbar in Szene.
In der Originalversion wird im Theater Moller Haus »In Her Face oder Die Autorin ist tot« mit Lea Zehaf und Antigone Akgün gezeigt (1. Juli, 20 Uhr). Die anlässlich des Sarah-Kane-Festivals im Theater Landungsbrücken von den beiden Schauspielerinnen mit der Regisseurin Hannah Schassner entwickelte Stück stellt eine künstlerische Annäherung an die britische Autorin dar und ist hiermit empfohlen.
Ebenfalls in den Landungsbrücken war auch schon die aus Gießen kommende Performance »Aus dem Innenleben eines Staubsaugers« von Patrica Bechtold und Johannes Karl. Zu sehen im Theater Moller Haus. Aus Kassel kommt die Tanzperformance »Gift« mit Evelin Stadler, während das Theater Transit mit »Ubu c’est moi« ein Heimspiel hat. Filme und Videos mit Corona-Hintergrund vorzüglich Gießener Provenienz stehen im Atelierhaus an, manche. wie »Mutterwerk« und »Hineni«, verbinden sich für uns mit dem Studio Naxos.

gt / Foto: © Christian Schuller

29. Juni bis 2. Juli in Darmstadt
www.made-festival.de

Add Comment

X