Diesseits – Frühstücks-Café und familiengeführtes Restaurant

Das Café Diesseits liegt in der Konrad-Broßwitz-Straße 1 im Stadtteil Bockenheim. Die U-Bahn hält am Kirchplatz mit den Linien U6 und U7. Wenn man kurz in die Grempstraße einbiegt, liegt auf der linken Seite, gegenüber vom Stattcafé das Diesseits.
Das Café Diesseits gibt es seit über 35 Jahren mit wechselnden Betreibern und nur einer Namensänderung. Das Café »Schee« wollte einen Ort zum Wohlfühlen für Jung und Alt mit alten Möbeln wie einem Ohrensessel, ohne Fußballübertragungen mit 30 Außenplätzen. Wie viele andere Gaststätten und Cafés hat das »Schee«, trotz großer Unterstützung der Anwohner, die Pandemie nicht überstanden.
Seit Ende 2021 gibt es eine neue »Familie«, die sich in der Nachbarschaft ohne Fußball etablieren möchte. Früher wurden alle Eintracht-Spiele live übertragen, abends gab es Happy-Hour-Cocktails und Party. Der Trubel ist vorbei – jetzt ist das Diesseits ein familiengeführtes Restaurant: »Wir bekochen unser Viertel. Aber auch Gäste aus ganz Frankfurt und der restlichen Welt. Wir sind experimentierfreudig. Wir schaffen so einen einladenden Ort, an dem Freunde und Familien zusammenkommen und sich wohlfühlen können. Unser Konzept ist einfach: Wir machen das Restaurant, in dem wir selber gern essen würden.«
Wir essen zu viert. Die brasilianische Bedienung ist begeistert, denn an diesem Abend gibt es nicht so viele Gäste zu bedienen. Als Vorspeise nehmen wir einen Calamar mit Kirschtomaten, Zitronen, Chili und Knoblauch, eine Tomaten-Basilikum-Suppe und einen Feldsalat mit Orangen, Walnüssen und Granatapfel. Nach dem leckeren Einstand kommt ein Chicken Tikka Masala, zwei Tagliata vom Rind mit Trüffelpüree und ein Filetsteak mit Rosmarinkartoffeln. Mit viel Gerolsteiner, Grauburgunder und Primitivo genießen wir die Hauptspeisen.
Zwei Frauen und zwei Männer »schmeißen den Laden« im Diesseits, drei in der Küche und einer im Service. Viele Kuchen und das Brot werden in eigener Regie gebacken. Das leckere Brot wird schon von den Nachbarn für daheim gekauft.
Bei uns gibt es an diesem Abend einen Geburtstag, der vom Hause mit einem Nachtischteller mit Rakete gefeiert wird. Wir feiern mit und freuen uns schon auf den nächsten Besuch im gemütlichen Diesseits.
Kundenmeinung: »Freundliche Atmosphäre, fühlt man sich direkt wie Zuhause! Zu den Salaten etc. bekommt man selbstgebackenes Brot. Kuchen und Desserts werden selbst vor Ort hergestellt, was man auch schmeckt! Bieten jeden Tag Frühstück an, sehr empfehlenswert das Frühstück Mediteran.«

sp (Foto: © Diesseits)

DIESSEITS
Konrad-Broßwitz-Straße 1
Bockenheim
60487 Frankfurt am Main
www.diesseitsfrankfurt.com
Montag ist Ruhetag

Add Comment

X