No Place on Earth – Architektur des Überlebens: Die neue Wechselausstellung im Jüdischen Museum

An Gefühle zu appellieren ist dem Jüdischen Museum nicht fremd; es stellte sie in der Vergangenheit assoziativ auch in den Mittelpunkt seiner Wechselausstellungen, Mut und Rache zum Beispiel. Diesmal geht …

No Place on Earth – Architektur des Überlebens: Die neue Wechselausstellung im Jüdischen Museum Weiterlesen

Vom Campus bis zur öffentlichen Toilette: DAM Ostend zeigt die 24 besten neuen Bauten in Deutschland

Studierende und Parkplätze standen im Fokus bei der Vergabe des DAM-Preises 2024 für die besten Bauten in Deutschland. Den Spitzenplatz sprach eine Expertenjury um den Chef des Deutschen Architektur Museums …

Vom Campus bis zur öffentlichen Toilette: DAM Ostend zeigt die 24 besten neuen Bauten in Deutschland Weiterlesen

Ein kurdisches Lebensarchiv – Shallow Lakes: Die Künstlerin Melike Kara in der Rotunde der Schirn

Fotos, zu einem wandbedeckenden Fries komponiert, wie durch einen dichten Nebel nur zu erahnen. Zarte, wie verwischte Spuren. Fragmente, Symbole, geborgen aus den Untiefen eines Shallow Lake, eines seichten Gewässers? …

Ein kurdisches Lebensarchiv – Shallow Lakes: Die Künstlerin Melike Kara in der Rotunde der Schirn Weiterlesen

»Was wir sammeln« – eine schöne Schau im Museum für Angewandte Kunst

Völlig überzeugt hat mich Katharina Pennoyer. Zitruspapiere sammeln, eine Superidee! Unglaublich, wie kostbar eine kleine Orange in ihrer verheißungsvoll und teuer glänzenden Hülle aussah, wie ein wertvolles Geschenk, und dieses …

»Was wir sammeln« – eine schöne Schau im Museum für Angewandte Kunst Weiterlesen

Angekommen? Die Geschichte der spanischen »Gastarbeiter« im Instituto Cervantes

Aktueller könnte das Thema nicht sein, das das spanische Kulturinstitut Cervantes in Frankfurt seinen Gästen und Besuchern in gewohnter Vielschichtigkeit multimedial präsentiert: »Gastarbeiter – spanische Migration in Deutschland« heißt es, …

Angekommen? Die Geschichte der spanischen »Gastarbeiter« im Instituto Cervantes Weiterlesen

Junges Museum: »Nachgefragt: Frankfurt und der NS« nur noch bis 4. Februar

Dass auch eine Themenausstellung wie »Frankfurt und der NS« dem betrieblichen Procedere eines Museums unterworfen ist und trotz aller fortbestehenden Brisanz irgendwann zu Ende gehen muss, bleibt nicht ohne Befremden. …

Junges Museum: »Nachgefragt: Frankfurt und der NS« nur noch bis 4. Februar Weiterlesen

Ich wünschte, die Welt wäre eine gerechtere – Das Museum Wiesbaden zeigt HAP Grieshaber

Es ist alles so einfach. Ein Künstler denkt politisch links, engagiert sich gegen Unterdrückung, gegen Diktaturen, gegen die Verletzung der Menschenrechte, für die malträtierte Natur ebenso, verbindet in seiner Arbeit …

Ich wünschte, die Welt wäre eine gerechtere – Das Museum Wiesbaden zeigt HAP Grieshaber Weiterlesen

Heraus zum 12. November! Caricatura präsentiert »Ach was. Loriot zum Hundertsten« mit Bade-Enten-Tag

Es ist tatsächlich vom Dach bis zum Keller alles, alles, alles ausgeräumt und weggeschafft worden, was ausräum- und wegschaffbar war im Frankfurter Tempel der Komischen Kunst: um Platz zu haben …

Heraus zum 12. November! Caricatura präsentiert »Ach was. Loriot zum Hundertsten« mit Bade-Enten-Tag Weiterlesen

Senckenberg: »Floralia« präsentiert Pflanzenbilder von Merian, Schultz und Crespo

Frauen, die Blumen malen! Das Klischee ließ nicht lange auf sich warten, berichtet Ellen Wagner, die Co-Kuratorin, von ersten süffisanten Rückfragen nach der Ankündigung der ganz außergewöhnlichen Ausstellung »Floralia« im …

Senckenberg: »Floralia« präsentiert Pflanzenbilder von Merian, Schultz und Crespo Weiterlesen